Was gibt es Neues?

"Bis zu den Pfarrgemeinderatswahlen ist ja noch so viel Zeit" werden einige denken. Dennoch sollten nun die ersten Schritte der Wahlvorbereitung bedacht werden.

Wahl des Wahlvorstandes

Zu Beginn des Jahres wählen die amtierenden Pfarrgemeinderat so bald wie möglich Ihren Wahlvorstand. Die ersten Schulungsabende für Wahlvorstände finden (wegen der späten Osterferien) bereits Mitte März statt. Deshalb bitten wir darum, den Wahlvorstand bis Anfang März zu wählen und Name und Anschrift des/der Vorsitzenden an die Diözesanstelle zu melden. Eine Übersicht über die Schulungsabende finden Sie unter der Rubrik "Praktische Tipps/Schulungen"!

Unten finden Sie ein ausfüllbares Formular mit dem Sie - auch per Mail - den Wahlvorstand nach Mainz melden können.

Weitere Aufgaben, die bereits im Blick sein sollten:

  1. Termin der Pfarrgemeinderatswahl in der Pfarrgemeinde bekannt machen!
  2. Den Wahlvorstand wählen (Wahlordnung § 2)
  3. Beratung, ob in der Pastoralen Einheit ein Gesamtpfarrgemeinderat gebildet wird.
  4. Beratung, ob die Wahl als allgemeine Briefwahl durchgeführt wird (Wahlordnung § 11, Abs. 6)

Einen Terminplan zur Wahlvorbereitung mit allen Terminen, Fristen, Aufgaben finden Sie hier weiter unten!


  • File-Type Icon

    Übersicht über wichtige Termine und Fristen

    Element 3