Der Gemeinderat ist die gewählte Vertretung der Gemeinde. Der Gemeinderat entscheidet mit dem Pfarrer, was in der Gemeinde getan wird, also z.B.

  • Mitwirkung bei der Planung der Dienste der Gemeinde
  • Mitarbeit bei der Durchführung der Gemeindedienste
  • Mitverantwortung für die Gruppen in der Gemeinde
  • Vernetzung mit den territorialen Pfarreien und den Bezirksgremien
  • Vernetzung mit dem Rat der Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Uvm.

Der Gemeinderat muss nicht alles selber machen. Er kann Ausschüsse einsetzen und Arbeitsgruppen gründen. Der Gemeinderat sorgt dafür, dass die verschiedenen Gruppen als Gemeinde zusammen bleiben und voneinander wissen.